Interview zwischen Tür & Angel

von poscoleri

Der Autor dieser Zeilen: Stimmt es, dass Sie nicht lesen können?

Poscoleri: Es ist wahr, vor allem Hermann Hesse nicht. Lange empfand ich das als Manko, es kam mir vor wie meine Bringschuld gegenüber der Gesellschaft, doch mit der Zeit erschloss sich mir, dass es ja viel mehr als die Bildung – in Form der Belesenheit – die Illusion derselben ist, die in gewissen Kreisen zur Anerkennung von Nöten ist. Und so erfand ich mir eine Welt, wie sie mir gefiel.

DAdZ: In Ihren Büchern werden auffällig oft Köpfe zertrümmert. Was hat es damit auf sich?

P: Es gibt für mich keinen endlicheren Tod als das Zertrümmern eines Kopfes. Er ist mir eine Befreiung des Geistes aus der Umklammerung der Gesellschaft im Intellektuellen.

DAdZ: Woher nehmen Sie Ihre Energie?

P: Ich beziehe meine Kraft aus der Poesie des deutschen Sportfernsehens.

DAdZ: Ist nicht gerade das Sportfernsehen eine Bastion des Provinziellen?

P: Sie müssen hinter die Eigentlichkeit blicken, wo die Schönheit die Banalität transzendiert.

DAdZ: Was kauften Sie von Ihrem ersten selbstverdienten Geld?

P: Eine burgunderrote Lederjacke, die mir passte wie angegossen. Ich war nie cool, nie im allgemeinen Sinn, diese Lederjacke war ein Akt der Kompensation.

DAdZ: Was ist Coolness?

P: Sie ist die Gesellschaft in den Köpfen. Ein Spiegel, in dem wir uns selbst nicht sehen. Banal gesprochen ist sie nur ein Instrument der Coolness-Industrie.

DAdZ: Ihre Bücher gehören zur Grundausstattung des Hipsters zwischen Gozo & Spitzbergen. Gehören Sie nicht selbst zu dieser Coolness-Industrie? Sind Sie das Instrument oder der Benutzer?

P: Wir müssen uns von dieser Vorstellung einer Manipulation verabschieden, die uns „Die“ antun. Wir sind die Manipulateure ebenso wie die Manipulierten. Wir verkaufen schlussendlich uns, und zwar an uns selbst. „Die“ gibt es nicht mehr, wir sind wir.

DAdZ: Was soll auf Ihrem Grabstein stehen?

P: Die Dummen werden immer die Dummen bleiben, außer es passiert noch etwas Unvorhergesehenes.

Advertisements