Weitwanderweg 8 mit Hund

von poscoleri

Eine Flasche altes Wasser und achtundachtzigtausendachthundertachtundachtzig gespielte Titel. Und bei Neun nehm ich mir einen neuen Namen und eine neue Stadt und einen neuen Hund und fang noch mal von vorne an. Vorne ist, wo hinten weit weg ist. Weg ist alles immer weit, aber es geht immer weiter. An einem Tag, der keinen Namen trägt bis du ihn benennst, zu einer Zeit, die keine Uhr anzeigt bis du sie festhältst, werden wir fliegen, nach Venedig, werden wir liegen, irgendwo nach Venedig, und das Lachen wird in unseren Worten verschwinden und die Worte in der Weite. In welche Idee hast du dich da verliebt, du weißt doch, dass es da keinen Frieden gibt.

Advertisements