Falls Sie mich abhören: Bitte verletzen Sie nicht mein Urheberrecht

von poscoleri

Klar, klar, klar klar klar, Geheimdienste hören uns ab, dass „die“ uns abhören haben wir sowieso schon seit längstem dringlich geahnt bis dezent gewusst. Das ist alles nicht so eine riesige Überraschung wie ein blauer Stier, der plötzlich in deinem Zimmer steht, und du denkst dir: Ein blauer Stier, sowas, dabei hab ich doch extra ein Schild angebracht und eine Falle für blaue Stiere im Vorzimmer, da bin ich jetzt doch etwas überrascht. Aber: Meine Jugend und mein weiteres Leben wären sehr trostlos und öde gewesen ohne Daten, die ich aus dem Internet in meine Wahrnehmung multiplizierte. Insofern: Das ist keine Schlusspointe, die stand schon im Titel.

Advertisements