Frühling

von poscoleri

Ich besitze ein Badetuch mit dem Gesicht von Che Guevara. Es ist das Original-Badetuch, von dem das einigermaßen bekannte Foto von ihm abfotografiert wurde, auf dem er aussieht wie ich. Es ist sechs mal sechs Meter groß und das einzige Handtuch, mit dem ich mich abtrockne. Ansonsten trocke ich mich nur mit Geschirrtüchern, wichtiger Post oder der Kleidung anderer Menschen ab. Wenn ich mich in dieses Tuch hülle, fühle ich mich wie ein Superheld, auch an Tagen, an denen ich keiner bin oder Enten in der Nähe sind. Wenn ich das Tuch nicht bei mir habe, kann ich mich nicht abtrocknen und sterbe in der Folge meistens, was zum Glück noch nicht passiert ist, da ich es es immer um meinen linken Fuß gewickelt habe.
Anbei eine Liste von Dingen, die ich nicht mag.

Bäume
Straßen
Ampeln
Kreuzungen
Ungeregelte Kreuzungen
Autos
Enten
Sonne
Regen
Menschen
Menschengruppen, die irgendwohin gehen
Menschengruppen, die ziellos durch die Stadt wanken
Busse
Pleonasmen
Antibiotika
Plasma
Menschen, die in Pärken sitzen
Menschen, die auf Bänken sitzen
Menschen, die auf Banken sitzen
Gänse
Süße Dinge
Listen
Geschichten ohne Pointe
Unübersichtliche Stellen
Wasser
Superheldengeschichten
Boote
Boote, die wenden
Supermärkte
Alte Häuser
Hässliche Häuser
Kerzen
Fahrräder
Hunde
Flieder
Geschirrtücher
Menschen, die nicht wissen wann es genug ist
Menschen, die wissen wann es genug ist
Beistriche und Kommata
Assoziationen

Aber das ist alles egal. Es ist Frühling!

Advertisements