Ein Ende & ein Beginnen

von poscoleri

So kraftlos und desinteressiert, so zwanghaft und gezwungenermaßen in Kleinstsätze gepresst. Nein, das ist nicht leichtfüßig, das ist nicht mal mehr spontan, das ist vielmehr eine Konzession an den Glanz besserer Zeiten. Alles, was ich mir niemals wünschte, hab ich hier erlangt. Alles, was ich jemals wollte, hab ich hier verlangt. Doch nun, ich spür es laut und dringlich, beginnt ein neuer Tag, ein Tag fern von kurzen Sätzen, unbedingt und klar. Eine Ode all den Menschen; die will ich noch schreiben. Ich kann alles nicht mehr fassen, es entzieht sich mir in entgegengesetzten Richtungen. Das ist alles mehr als ich beschreiben könnt in einem Leben, drum end und beginn ich hier, der Anfang liegt schon lang zurück.

Advertisements