Grizzly & Pantherreh

von poscoleri

Der Grizzly und das Pantherreh spazieren durch die abendsonnigen Straßen und machen vor einem Altersheim halt. Sie bleiben stehen und erfreuen sich an der lieblichen Musik, die aus dem offenen Fenster im Erdgeschoss dringt. Die Musik endet abrupt und ein alter, bitter dreinblickender Mann beugt sich aus dem Fenster und beobachtet die beiden mit einem argwöhnischen Rock’n’Roll-Lifestyle-Blick. Er schreit den beiden zu: „Steht da nicht so respektlos rum und erfreut euch an meiner Musik, mit der ich die Altersheimkosten bezahle! Wenn alle so wären wie ihr, hätten wir bald gar keine Altersheime mehr! Ich spiele hier doch nicht zum Spaß oder um einem Drang Ausdruck zu verleihen!“. Er schlägt das Fenster zu und verlässt das Zimmer.

 
„Grizzly, was ist denn mit dem alten Mann?“
„Pantherreh, vielleicht hat er keine Phantasie mehr, weil ihm ein erfolgreicher Musiker in einem Radiointerview die Vorstellung vermittelt hat, dass Rock’n’Roll 99 Cent kostet.“
„Grizzly, Menschen verletzen sich doch nur selbst, lass uns weitergehen. Die Menschen hier haben keine Freude mehr an uns.“

Advertisements